Springe zum Inhalt →

Der Plan

Was haben wir vor?

Wir als Hausgemeinschaft möchten dieses Haus, in dem wir wohnen für alle Zeit als Mietshaus erhalten. Um dies zu schaffen und abzusichern, wird das Haus zu einem Syndikatshaus umgewandelt, das zusätzlich auf einem Erbbaurechtsgrundstück stehen wird.

Durch diese beiden Mechanismen wird ausgeschlossen, dass das Haus jemals wieder auf dem privaten Immobilienmarkt angeboten werden kann und somit uns und den nach uns kommenden Generationen als Mietshaus zur Verfügung stehen wird. Ohne Gewinnabsichten und nur zum Zwecke des Erhalts leistbarer Mieten und der Möglichkeit für Menschen, in der Stadt wohnen zu können.

Mieter und doch Besitzer: Wie geht das?

Durch das Engagement der Stiftung Nord-Süd-Brücken ist es uns möglich, das Haus innerhalb einer Übergangszeit zu erwerben und ein Erbbaurecht auf dem Grundstück zu errichten, das als eine der beiden Absicherungen vor einem weiteren Verkauf dient. Der Stiftung bietet es eine sozial verträgliche und nachhaltige Investition und: ein Haus auf verpachtetem Grund ist für übliche Immobilienentwickler wenig attraktiv, da sich hierfür kaum Käufer finden dürften. Wir jedoch sind nicht an Gewinnen und Geld interessiert – wir wohnen und leben hier.

Wir bleiben Mieter, um mit unseren Mieten die Erbbaupacht, Direktkredite und Bankkredite zu finanzieren und um das Haus in Schuss zu halten. Um auf lange Sicht weiterhin und unabänderlich ein Mietshaus zu erhalten, werden wir unser Haus in ein Syndikatshaus umwandeln.

Das Mietshaussyndikat – unbestechlich und unverkäuflich

Das Haus wird von einer zu gründenden GmbH erworben, deren Teilhaber unser Hausverein und das Mietshäusersyndikat zu gleichen Teilen sind. Der Verein dient als Organisations- und Verwaltungseinheit, in dem alle Mitglieder gemeinsame Entscheidungen treffen. Die GmbH hingegen ist Besitzerin des Hauses mit je einem Stimmrecht durch den Verein und das Syndikat. Die Beteiligung des Syndikats dient neben der Teilhaberschaft in einem großen Verbund der Absicherung des Hauses gegen Verkauf und Privatisierung. Das Syndikat nimmt hier eine wichtige Kontrollinstanz ein, die in Angelegenheiten des Hausverkaufes oder etwa der Umwandlung in Eigentumswohnungen ihr Vetorecht geltend machen wird. Details unter https://www.syndikat.org/de/syndikat/verbundbausteine

Wer soll das bezahlen? Wer hat so viel Geld?

Die Antwort ist einfach: alle gemeinsam. Denn neben Bankkrediten, die es aufzunehmen gilt benötigen wir wie jeder Hauskäufer auch eine Eigenkapitalquote. Diese möchten wir aus Direktkrediten speisen, die wir auf viele Köpfe verteilen, um unabhängiger von wenigen Kapitalgebern zu sein und die Mieten finanzierbar zu halten. Wenn Du einer von Vielen bist, schaffen wir es vielleicht auch ganz ohne Bank.

Ich bin dabei!

Falls Du Interesse hast, bei uns Dein Geld nachhaltig und sozial anzulegen und damit das Wohnen in der Stadt leistbar zu machen, sende uns eine kurze E-Mail mit deinen Kontaktdaten. Wir melden uns und informieren dann auch gerne über die genauen Konditionen. Yvonne von Langsdorff und Andreas Langner sind hier eure Ansprechpartner/innen. Denn wir machen aus Deinem guten Geld besseres Geld.

E-Mail: korrespondenz{at}zossener48.de

 

Datenschutz: Wir schwören, dass alle alle an uns gerichteten Nachrichten unter uns bleiben. Weder werden wir E-Mailadressen, Telefonnummern oder was auch immer übermittelt wird an Dritte weitergeben noch werden wir eure Postfächer mit Newslettern oder anderen ungebetenen Nachrichten belästigen. Deine Nachricht dient ausschliesslich dem Zweck, dir einen reminder zusenden zu dürfen und in persönlichen Kontakt zu treten.
Information zur Geldanlage: Bei der Annahme von Direktkrediten handelt es sich um sogenannte Nachrangdarlehen. Im Falle einer Insolvenz wird zunächst der Bankkredit und erst danach die Direktkredit-Gläubiger bedient werden. Laut § 2b/2c VermAnlG sind wir nicht verpflichtet einen Prospekt bei der BaFin zu hinterlegen.

Für alle, die auf dem Laufenden bleiben wollen:

Facebook: facebook/zossener48
Twitter: twitter.com/zossener48, @zossener48